NBB senkt Bürgschaftskondition

Die Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) ermöglicht seit 2009 mit NBB quick & easy Bürgschaftsübernahmen mit der Intention eines schlanken, nahezu papierlosen und zügigen Antragsprozesses für kleinvolumige Kredite. Die Bilanz nach acht Jahren kann sich sehen lassen: 509 Bürgschaften konnten so in dieser Zeit herauslegt werden. Damit wurden Kredite in Höhe von insgesamt 52 Millionen Euro ermöglicht und der niedersächsischen Wirtschaft zugeführt, berichtet die NBB.

Die gute Qualität der Antragstellung nimmt die NBB zum Anlass, die Bürgschaftskonditionen von 1,25% p.a. auf 1,0% p.a. zu senken und die Bürgschaftsobergrenze um 30.000 Euro auf 150.000 Euro zu erhöhen. Der Bürgschaftsprozess zwischen Hausbank und NBB wird weiter vereinfacht – und aus NBB quick & easy wird NBB express.

Beitrag teilen:
Share on FacebookEmail this to someoneTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn